Barrierefreie Badewanne
Barrierefreie Dusche
Barrierefreies Badezimmer
BARRIEREFREIHEIT

Ein barrierefreies, komfortables Bad planen Barrierefreie Bäder, z.B. mit bodenebenen, schwellenlosen Duschkabinen, sind auf die Bedürfnisse älterer Personen und Menschen mit Behinderung zugeschnitten. Doch nicht nur für ältere und Menschen mit Handicap ist die bodenebene Planung eines barrierefreien Badezimmers sinnvoll. Schwellenlose Bäder sind komfortabel und eine sichere Investition in ihre Zukunft - egal, ob Sie selbst in dem Objekt wohnen oder es vermieten möchten.

Für ein komfortables Baderlebnis sollten Armaturen an Wanne und Dusche leicht zugänglich und die Bodenbeläge rutschhemmend sein. Es gibt heutzutage rutschhemmendes Glas, das sich ideal als Duschboden mit verschiedenen Farben einbauen lässt. Die Bodengleichheit schützt zum Beispiel vor Sturzgefahr durch Stufen und Stolperfallen. Ein besonders bequemes Duscherlebnis verschaffen ein Duschsitz sowie Griffe und Haltevorrichtungen für den Badnutzer.

Die richtige Planung beispielsweise für eine bodenebene Dusche oder Badewanne mit Türe erleichtert Ihnen den Eintritt in die Dusche und sorgt für ein komfortables, bequemes Baden bis ins hohe Alter. Wir helfen Ihnen bei der Planung und Umsetzung, damit Sie Ihr neues Bad langfristig genießen können.

Praktische Tipps für Ihr barrierefreies Bad:

Ein bodengleiches Bad sorgt für einen bequemen Zugang ‒ auch für Rollstuhlfahrer.
Ein ergonomisch geformter Stuhl eignet sich für das Sitzen vor dem Waschbecken.
Ein integrierter Thermostat bzw. eine Heißwassersperre verhindert Verbrühungen.
Duschkabinen können exakt der baulichen Situation angepasst werden.
Halterungen und Griffe erleichtern das Hinsetzen und Aufstehen.

UNSERE ZERTIFIKATE: